Berufsbilder


Die moderne Kräuterfrau oder der moderne Medizinmann? Hier erfahren Sie mehr über typische Berufsbilder in der Apotheke.

Unser Leitbild

Wir möchten Sie bei der Erhaltung Ihrer Gesundheit und bei der Genesung unterstützen, Ihnen helfen, mit den richtigen Mitteln zur Gesundheit zu finden, diese zu pflegen und zu stärken.

Berufsgruppen

Das pharmazeutische Personal...
...führt pharmazeutische Tätigkeiten aus (Entwicklung, Herstellung, Prüfung und Abgabe von Arzneimitteln) und berät Ärzte und Kunden in allen Arzneimittelfragen:

• Apotheker
• Pharmazeutisch-technische Assistenten (PTA)
• Apothekerassistenten
• Pharmazieingenieure
• Apothekenassistenten
• Pharmazeutische Assistenten
• Personen in Ausbildung zum Apotheker oder zur PTA

Das nichtpharmazeutische Personal...
...unterstützt das pharmazeutische Personal bei den o.g.Tätigkeiten:

• Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte (PKA)
• Apothekenfacharbeiter
• Apothekenhelfer
• Personen in Ausbildung zur PKA

Moderne Berufsbilder in der Apotheke

Der Apotheker...
• trägt die volle Verantwortung in der Apotheke
• hat erfolgreich ein Hochschulstudium der Pharmazie abgeschlossen
• ist für die ordnungsgemäße Versorgung der Bevölkerung mit Arzneimitteln zuständig
• gewährleistet durch die Notdienstbereitschaft diese Versorgung rund um die Uhr
• ist verantwortlich für die Einhaltung arzneimittelrechtlicher Bestimmungen
• sammelt Informationen über Beanstandungen bei Arzneimitteln, insbesondere Qualitäts- und Verpackungsmängel, Arzneimittelrisiken und Nebenwirkungen sowie Wechselwirkungen mit anderen Präparaten
• steht dafür gerade, dass die Arzneimittel regelmäßig kontrolliert werden, die Rezepturen korrekt hergestellt werden und übt die letzte fachliche Kontrolle aus, bevor das Arzneimittel dem Kunden ausgehändigt wird
• berät über die richtige Anwendung und Aufbewahrung der verordneten Arzneimittel
• ist kompetent als Heilkundler, Vollkaufmann und Führer seiner Mitarbeiter
• arbeitet meist (86% aller ca. 50.000 Apotheker in Deutschland) als Selbständiger oder als Angestellter in der öffentlichen Apotheke
• besetzt weitere anspruchsvolle Tätigkeitsfelder in der Industrie, in Behörden, an Lehreinrichtungen, in Krankenhäusern usw.

Die PTA (Pharmazeutisch-technische Assistentin)...
• arbeitet unter der Aufsicht des Apothekers
• unterstützt ihn vor allem bei der Abgabe von Arzneimitteln
• fertigt individuell für den Patienten u.a. Salben, Arzneilösungen oder auch Teemischungen an
• berät Kunden auch über rezeptfreie Medikamente, Verbandstoffe, diätetische Lebensmitteln oder Krankenpflegeartikel
• prüft Substanzen und Drogen nach dem Arzneibuch auf Identität und Qualität und führt weitere Laboruntersuchungen durch
• sollte neben Fachwissen und Verantwortungsbewusstsein auch Einfühlungsvermögen und Spaß am Umgang mit Menschen mitbringen
• benötigt für die Ausbildung die mittlere Reife.
• verbringt als Azubi zwei Jahre auf einer staatlich anerkannten Berufsfachschule und danach ein halbes Jahr in einer Praktikumsapotheke

Die PKA (Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte)...
• ist für die Organisation in der Apotheke zuständig
• pflegt, kontrolliert und ergänzt das Warensortiment
• bestellt fehlende Arzneimittel per Computer
• erledigt per Computer den Schriftverkehr und die Abrechnungen mit dem pharmazeutischen Großhandel und den Rezeptabrechnungsstellen
• ist durch ihre Ausbildung beispielsweise auch für die Bereiche apothekenübliche Waren, Kosmetik, Babynahrung und Pflanzenschutzmittel qualifiziert
• dekoriert das Apotheken-Schaufenster und sorgt für eine optimale Präsentation der Waren
• benötigt für die dreijährige Ausbildung in der Apotheke und Berufsschule mindestens den Hauptschulabschluss

 

Unsere Faxnummer:
08062/98 10

News

Ekzem: Rasche Selbsthilfe
Ekzem: Rasche Selbsthilfe

Ekzem rezeptfrei behandeln

Ekzem bezeichnet eine nicht-infektiöse Hautentzündung, die jucken oder nässen kann. Leichte Formen lassen sich gut mit rezeptfreien Mitteln behandeln. Das Wichtigste über die Selbstmedikation bei einem Ekzem.    mehr

Cannabis als Medikament sicher
Cannabis als Medikament sicher

Freizeitgebrauch birgt hohes Risiko

Cannabis wird in der Medizin zur Therapie schwerkranker Menschen eingesetzt. Doch Experten warnen vor dem falschen Rückschluss, dass die Droge deshalb harmlos sei oder gar gesundheitsfördernde Wirkung habe.   mehr

Riskante Wechselwirkung bei Asthma
Riskante Wechselwirkung bei Asthma

Betablocker-Tropfen + Asthma-Mittel

Die geläufigsten Augentropfen zur Behandlung des Grünen Star zählen zu den sogenannten Betablockern. Werden zusätzlich Asthma-Mittel über den Mund eingenommen, ist das Risiko von Wechselwirkungen besonders hoch.   mehr

Raue Haut an Oberarm und -schenkel
Raue Haut an Oberarm und -schenkel

Reibeisenhaut richtig pflegen

Raue und schuppige Haut an Oberarmen oder Oberschenkeln sind die typischen Anzeichen für eine sogenannte Reibeisenhaut, einer Verhornungsstörung. Betroffene können die Beschwerden mit einer konsequenten Pflege lindern.   mehr

Hilfe bei trockenem Auge
Hilfe bei trockenem Auge

Wenn dem Auge Tränen fehlen

Bildschirmarbeit, Klimaanlagen und der ständige Blick auf Mobiltelefone oder Tablets führen dazu, dass immer mehr Menschen an trockenem Auge leiden. Richtiges Verhalten schont die Augenoberfläche und beugt vor.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Ratgeber Thema im September

Ekzem: Rasche Selbsthilfe

Ekzem: Rasche Selbsthilfe

Ekzem rezeptfrei behandeln

Ekzem bezeichnet eine nicht-infektiöse Hautentzündung, die jucken oder nässen kann. Leichte Formen l ... Zum Ratgeber
Marien-Apotheke
Inhaberin Annette Adami
Telefon 08062/7 97 12
E-Mail info@apotheke-adami.de